Rock     Pop     Alternative     blues     R&B-funk-soul     jazz-fusion     Country

Die elektrische Gitarre ist in vielen Musikrichtungen Zuhause. Allerdings stellen die verschiedenen Stilrichtungen teilweise auch unterschiedliche Ansprüche an uns als Gitarristen. 

Der Unterricht bei mir umfasst, neben der ständigen Erweiterung  des Repertoires und dem an individuellen Geschmack angepassten Inhalten, folgende Schwerpunkte:

  • Timing, Groove, Phrasierung, Sound
  • kontinuierliche Präzision und damit Speed des Alternate Pickings
  • korrekte und entspannte Körperhaltung im Stehen und Sitzen, effektive Hand und Fingerkoordination beider Hände
  • Songstrukturen merken, Akkordfolgen verinnerlichen
  • Barrée Chords, Power Chords, Open Chords 
  • Spielen zu Playbacks
  • eigenständige Soundentwicklung, sinnvolle Benutzung von Effektgeräten, Amps und Ampmodellern
  • Erlernen von Klassikern der einzelnen Genres
  • Raushören und Nachspielen von Songs, kopieren von Stilistiken verschiedener Künstler (Red Hot Chili Peppers, Jimi Hendrix, Stevie Ray Vaughan, Mark Knopfler, Kurt Cobain, Billy Talent etc.)
  • Spielen nach Tabulatur, Aufschreiben eigener Ideen in Noten und Tabulatur
  • Improvisation über Changes, Soloaufbau, pentatonische und modale Skalen
  • Vermittlung von genrespezifischen Spieltechniken: Tapping, Hybridpicking, Speedpicking, Crosspicking, Slide, Open Tunings, Dropped Tunings, Jazzvoicings